Azoren - Wale, Wein und Wandern auf Pico

Eine spannende Woche rund um Wale, Delfine und Wanderglück auf der wilden Azoreninsel

  • Eine Woche rund um Wale und Delfine
  • Mit Meeresbiologen unterwegs
  • Wanderungen in spektakulärer Kulisse
  • Den einzigartigen, schweren Pico-Rotwein testen
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

8 Tage Portugal

Tierbeobachtung Wandern ab 470 € Anfragen oder buchen

Auf Pico, einer der schönsten und wildesten Azoreninseln, wartet eine Abenteuerwoche ganz im Zeichen der Meeressäuger auf Sie. Die Azoren bieten ausgezeichnete Voraussetzungen für die Wal- und Delfinbeobachtung - 24 verschiedene Arten lassen sich rund um die Inselgruppe im Atlantik beobachten. Pico gilt aber nicht nur als die perfekte Ausgangsbasis für die Walbeobachtungsfahrten, sondern ist auch eine Wanderdestination der Extraklasse. Erkunden Sie die Insel und den Atlantik vom Fischerort Lajes do Pico aus und lassen Sie sich vom Azoren-Fieber anstecken.

1. Tag: Pico
2. Tag: Wal- und Delfinbeobachtung I
3. Tag: Den Osten Picos erwandern
4. Tag: Picos Weinfelder
5. Tag: Wal- und Delfinbeobachtung II
6. Tag: Vom Vulkansee Lagoa do Capitao an die Küste
7. Tag: Tag zur freien Verfügung
8. Tag: Pico

Leistungen enthalten

  • Übernachtungen und Verpflegung gemäß Programm
  • 2 Ausfahrten zur Wal- und Delfinbeobachtung
  • 3 Wandertransfers (Hin- und Rückfahrten, Wanderungen in Eigenregie)
  • freier Eintritt in das Walmuseum in Lajes
  • freier Zugang zu allen Einrichtungen der Espaco Talassa-Basis (z.B. Bibliothek)
  • freier Eintritt zu abendlichen Vorträgen
  • kostenfreier Fahrrad- und Kajakverleih
  • Flughafentransfers
  • Reise zu 100% CO2 kompensiert über atmosfair

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

7x Standard-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Zuschlag auf Anfrage.

Die Übernachtungen erfolgen im komfortablen und symphatischen Hotel Whale’come**, welches direkt am Hafen von Lajes do Pico und neben der Basis von Espaço Talassa liegt.

Verpflegung

7x Frühstück

Tourbegleitung

Walbeobachtungen mit professionellen Crew-Mitgliedern.
Betreuung in der Espaço Talassa-Basis in Deutsch oder Englisch.

Transportarten

Minibus, Zu Fuß, Speedboot

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

inklusive ab/bis Pico Flughafen
Zuschlag für Transfer ab/bis Flughafen Faial: 25 EUR p.P.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Zusätzliche Ausfahrten zur Walbeobachtung: 49 EUR pro Person
Tagesausflug nach Sao Jorge (inkl. Fähre): 98 EUR pro Person

1. Tag: Pico

Individuelle Anreise auf die Azoreninsel Pico. Schon aus dem Flugzeug werden Sie von Weitem den Vulkan Ponta do Pico (2351 m) aus seinem Wolkenhütchen ragen sehen. Beim Anflug auf die gleichnamige Insel Pico werden Sie sich schließlich kleinen Dörfern in grünen Hängen und von Vulkangesteinen säuberlich eingegrenzten Feldern und Weiden nähern. Pico gilt als Juwel für Naturliebhaber und Wanderfreunde unter den Azoren-Inseln, da die Besiedelung deutlich geringer ausfällt (31 Einw./km²) als auf den drei weiteren Hauptinseln der Azoren. Alle Siedlungen Picos befinden sich an der Küste, das Inland ist tatsächlich Natur pur. Sie landen im Norden der Insel und werden direkt am Flughafen begrüßt und zu Ihrer Unterkunft und Basis Ihrer Abenteuerwoche nach Lajes do Pico gebracht. Der im Süden Picos gelegene Fischerort Lajes do Pico kommt idyllisch und maritim daher und Sie können den ersten Abend für einen Spaziergang durch den netten Ort nutzen.

Unterkunft: Hotel Whale'come

2. Tag: Wal- und Delfinbeobachtung I

Direkt neben Ihrem komfortablen Hotel finden Sie die Basis von Espaço Talassa - die Anlaufstelle für Ihre aktive Urlaubswoche auf Pico. Heute werden Sie das erste Mal für eine fesselnde Walbeobachtungstour ablegen. Zunächst findet in der Basis jedoch ein ausführliches Briefing statt. Sie erfahren viel über die Geschichte des Walfangs und des anschließenden Walschutzes auf den Azoren, die Arbeit von Espaco Talassa und natürlich über die Wal- und Delfinarten, die um Pico beobachtet werden können.

Unterkunft: Hotel Whale'come

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Den Osten Picos erwandern

Ein schroffer und gleichzeitig malerischer Wanderweg führt an der Ostküste Picos von Piedade zum Leuchtturm bei Manhenha. Schroff, da der Weg unter anderem über scharfkantige, schwarze Lavafelder führt. Malerisch, weil die typisch azorianische Mischung aus dunkler Lava, leuchtend grünen Sträuchern und dem Blau des wenige Meter neben dem Weg aufbrausenden Meer nirgends auf Pico besser harmoniert. Der Weg ist bestens ausgeschildert, gutes Schuhwerk und etwas Trittsicherheit auf teilweise losem Gestein ist allerdings erforderlich. Auch auf Badesachen für ein Abkühlung in den Naturschwimmbecken bei Manhenha, Engrada oder Calhau wollen Sie im Sommer sicherlich nicht verzichten.

Gehzeit: ca. 3 Std.
Wanderstrecke: ca. 8 km

Unterkunft: Hotel Whale'come

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Picos Weinfelder

Das schwere, intensive Aroma des roten Pico-Weins liegt in einer zudem äußerst pittoresken Anbauweise begründet: Die Weinreben werden zwischen hüfthohen schwarzen Lavamauern, den sogennanten "Currais", gepflanzt und genießen so noch mehr Sonnenwärme. Auch der dunkle, nährstoffreiche Boden sorgt natürlich für aromatische Trauben. Die UNESCO stellte die Lavafelder bei Madalena 2004 unter Welterbe-Schutz. Sie können das Weinanbaugebiet südlich von Madalena während einer bequemen Wanderung durchstreifen und im kleinen Weinmuseum anschließend mehr über den besonderen Pico-Wein erfahren. Der Nachmittag ist der Erkundung eines weiteren Azoren-Highlights vorbehalten: Das kühle und feuchte Klima in der größten Höhle Picos (und einer der längsten Vulkantuben der Welt) bietet in den Sommermonaten eine willkommene Erfrischung. Für den Besuch der Höhle können Sie in etwa eine Stunde einplanen.

Gehzeit: ca. 10 Std.
Wanderstrecke: ca. 3 km

Unterkunft: Hotel Whale'come

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Wal- und Delfinbeobachtung II

Ein weiterer aufregender Tag rund um die kleinen und großen Meeressäuger erwartet Sie. Bei einer zweiten Ausfahrt haben Sie die Gelegenheit Arten zu entdecken, die sich bisher scheu gezeigt haben. Selbstverständlich ist werden Sie erneut von einem Meeresbiologen gebrieft und auch eine Nachbesprechung der Sichtungen findet statt. Am Nachmittag besuchen Sie den Walaussichtstum Vidia Queimada und können mit dem Fernglas selbst nach Walen Ausschau halten. Die Aussicht auf die wilde Küstenlandschaft ist aber ebenso beeindruckend.

Unterkunft: Hotel Whale'come

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Vom Vulkansee Lagoa do Capitao an die Küste

Eine etwas anspruchsvollere Tour führt Sie heute vom Hochlandsee Lagoa do Capitao in den Küstenort Cais do Pico. Die Strecke ist zwar nicht sehr lang, der Weg führt allerdings über teils geröllige Fußwege steil hinab. Der alte Verbindungsweg bietet aber einen herrlichen Blick auf den Pico hinter Ihnen und auf die gegenüberliegende Insel Sao Jorge vor Ihnen. Im beschaulichen Cais do Pico (nahe Sao Roque do Pico) locken einige Cafés und Bars entlang der Uferpromenade für eine gemütliche Belohnung.

Gehzeit: ca. 3.5 Std.
Wanderstrecke: ca. 9 km

Unterkunft: Hotel Whale'come

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Tag zur freien Verfügung

Heute haben Sie Zeit für Unternehmungen, die bisher noch nicht zum Zug kamen: es gibt noch zahlreiche Wanderwege zu erkunden, Badestellen zu entdecken und Restaurants zu testen. Aber auch Faial und Sao Jorge liegen nur kurze Fährfahrten entfernt und bieten zahlreiche Möglichkeiten für einen gelungenen Tagesausflug. Auf Faial können Sie beispielsweise das jüngste Stück Land der Azoren besuchen: Die Halbinsel Capelinhos im Westen der Insel, die erst 1957/58 durch einen Vulkanausbruch entstand und karg und kantig daherkommt.

Unterkunft: Hotel Whale'come

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Pico

Sie werden passend zu Ihrem Rück- oder Weiterflug zum Flughafen gebracht und verlassen Pico sicherlich mit neuen Erkenntnissen über die Unterwasserwelt und einem Kameraspeicher voller Walflossen und Delfinnasen. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Privatreise
Die Preise für diese Privatreise sind gültig für 2 Teilnehmer im Doppelzimmer. Preise für Alleinreisende auf Anfrage.

Einige Worte zu Espaço Talassa
Espaço Talassa wurde im Jahr 1989 zum Ziel der Meeressäuger-Aufklärungsarbeit für Einheimische und Touristen gegründet - nur zwei Jahre vorher wurde auf Pico der letzte Pottwal erlegt. Espaço Talassa arbeitet mit kleinen Booten (max. 12 Personen) mit leisen Motoren, um den Einfluss auf die Tiere so gering wie möglich zu halten. Vor den Ausfahrten findet immer ein 30minütiges Briefing statt, nach der Rückkehr ein Debriefing, in dem Sichtungen noch einmal zusammengefasst werden und Zeit für offene Fragen bleibt.

Hinweis
Die Termine für Gespräche und Vorträge sind flexibel und werden vor Ort abgestimmt. Die Reihenfolge der Tage kann sich je nach Wetterlage ändern. Fakultative Ausflüge werden nach Möglichkeit am freien Tag angeboten.

Co²-Ausstoß-Kompensation
Die CO²-Emissionen dieser Reise (ohne An- und Abreise) sind zu 100% über atmosfair kompensiert.

Kombination
Wer mehr Zeit hat, kombiniert den Pico-Aufenthalt am Besten mit einer Wanderwoche auf der Azoren-Hauptinsel Sao Miguel:

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren