Botswana Flugsafari - Okavango, Moremi & Chobe (Komfort II) Simbabwe · Botsuana

Botswana Flugsafari - Okavango, Moremi & Chobe (Komfort II)

Die Wildnis Botswanas mit Aufenthalt in komfortablen Safari Camps erleben

  • Unvergessliche Tierbeobachtungen in wildreichen Schutzgebieten
  • Pirschfahrten, Buschwanderungen und Mokoro-Fahrten im Okavango Delta
  • Elefanten- und Büffelherden am Flussufer des Chobe
  • Weltkulturerbe und Weltnaturwunder Victoria Fälle
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

8 Tage Simbabwe · Botsuana

Safari Tierbeobachtung Wildnis ab 3.627 € Anfragen oder buchen

Botswana gilt zu Recht als erstklassiges Reiseziel für Safaris. bei dieser Flugsafari lernen Sie die schönsten Naturparadiese Botswanas kennen und übernachten in stilvollen und komfortablen Unterkünften. Das Juwel Botswanas ist sicherlich das atemberaubende Okavango Delta, ein Flutgebiet im Norden Botswanas, welches durch eine unglaubliche Vielfalt an Wildtieren und eine fantastische Vogelwelt fasziniert. Staunen Sie über die atemberaubende Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt im wildreichen Chobe Nationalpark und lassen Sie die natürliche Schönheit der unberührten Natur des Moremi Wildreservates auf sich wirken, während Sie auf Pirschfahrten gehen. Bei einer Bootstour auf dem Chobe River entdecken Sie die vielfältige Tierwelt vom Wasser aus. Zum krönenden Abschluss der Reise erwarten Sie die tosenden Wassermassen der berühmten Victoria Fälle.

1-2. Tag: Okavango Delta
3-4. Tag: Khwai / Moremi Wildreservat
5-6. Tag: Chobe Nationalpark
7. Tag: Victoria Falls
8. Tag: Victoria Falls

Leistungen enthalten

  • Botswana Flug-Safari gemäß Programm
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • 3 Inlandsflüge (Maun - Oddballs Enclave - Sango Safari Camp - Kasane Airport)
  • Pirschfahrten und Aktivitäten wie beschrieben
  • alle genannten Straßentransfers
  • Nationalparkgebühren

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

4x Zelt-Lodge
3x Mittelklasse-Lodge
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer gegen Aufpreis buchbar.
3-Bett-Zimmer: auf Anfrage

Verpflegung

7x Frühstück, 6x Mittagessen, 6x Abendessen

Tourbegleitung

Lokale englischsprachige Safari-Guides

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug, Flugzeug, Kleinbus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

inklusive am Ankunfts- und Abreisetag

1-2. Tag: Okavango Delta

Ihre Safari startet in Maun, wo Sie empfangen und begrüßt werden. An Bord eines Kleinflugzeuges geht es zu Ihrer ersten Unterkunft, welche im Herzen des Okavango Deltas liegt. Schon während des Fluges haben Sie eine fantastische Aussicht über das Delta und können die kleinen Kanäle, grünen Inseln, Flüsschen und Seen entdecken.

Inmitten der Kalahari Wüste liegt das Okavango Delta als riesige, grüne Oase und bietet einer enormen Vielzahl an Tieren und Pflanzen eine Heimat. Gebildet wird das einzigartige Binnendelta durch die Wassermassen, die sich aus dem Hochland Angolas Ihren Weg bis in die Kalahari bahnen.  Je nach Steigen und Sinken des Wasserstandes verändert das Okavango Delta sein Aussehen, in dem sich die Kanäle, Seen und Inseln verkleinern oder vergrößern. Die Tiere passen sich an die Veränderungen an und ziehen in Gebiete, in denen das Gras am grünsten ist und das Leben am einfachsten. Hier erleben Sie die Natur pur! Die Vielzahl an Wildtieren ist atemberaubend: Löwen, deren Gebrüll in der Nacht endlos weit zu hören ist, oder Büffel, die zu Hunderten die Wasserkanäle des Deltas durchstreifen.

Das Oddballs Enclave liegt auf Chief's Island inmitten des Okavango Deltas. Es besteht aus 5 komplett ausgestatteten Meru-Zelten, die sich auf erhöhten Holzdecks unter schatten-spendenden Bäumen befinden. Die Safari-Aktivitäten beginnen meist früh morgens mit einer Mokoro-Fahrt. Sie werden auf eine der vielen Inseln im Delta gebracht, von wo aus Sie Buschwanderungen unternehmen. Anschließend geht es für ein spätes Frühstück zurück zur Unterkunft. Am Nachmittag erwartet Sie eine weitere Erkundungstour.

Enthaltene Aktivitäten:
Mokoro-Fahrten
Buschwanderungen

Unterkunft: Oddballs Enclave

Verpflegung: 1x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen

3-4. Tag: Khwai / Moremi Wildreservat

Am Morgen werden Sie abgeholt und zur Flugpiste gefahren. Von dort geht es weiter per Kleinflugzeug zu Ihrer nächsten Unterkunft.

Das Khwai Konzessionsgebiet ist offiziell ein Teil des Moremi Wildreservats, kann aber auch als dessen Erweiterung angesehen werden, da die beiden Gebiete nicht durch einen Zaun voneinander getrennt sind. Daher können sich die Tiere ungehindert zwischen den Gebieten bewegen. Ein Vorteil des Khwai Gebiets ist, das hier Pirschfahrten bei Dunkelheit und auch Pirschfahrten außerhalb der vorgeschriebenen Wege, sowie Safaris zu Fuß unternommen werden dürfen, da dort die gesetzlichen Vorschriften des Moremi Reservates nicht gelten. Auch die Flora ist hier sehr abwechslungsreich. Trockenes Land wechselt sich mit saisonalem und permanentem Schwemmland ab und bedingt somit eine sehr vielfältige Tier- und Vogelwelt. Die meisten Tiere halten sich während der Trockenzeit (April - Oktober) bevorzugt an den permanenten Wasserlöchern auf. Während der Regenzeit erblüht die Landschaft und dramatische Gewitter und atemberaubende Sonnenuntergänge bieten hervorragende Fotomotive. Auch gibt es viele Jungtiere zu sehen, die wiederum zahlreiche Raubtiere anziehen.

Dieses intime Safaricamp liegt im Schatten großer Bäume am Ufer des Khwai Flusses an der Grenze zum Moremi Wildreservat. Der Namen des Camps lässt sich auf eine der ersten Familien der Khwai Gegend zurückführen. Die sechs en-suite Meru Zelte erinnern durch ihre klassische und handgearbeitete Einrichtung an lang vergangenen Zeiten. Hier wird Rustikales mit Komfort gemischt, was zu einer besonderen Atmosphäre führt. Jedes Zelt ist mit einem privaten Badezimmer mit Eimerdusche unter freiem Himmel ausgestattet. Die Eimerduschen werden mit fließend-Wasser versorgt und mit Solarenergie geheizt. Im Hauptbereich erwartet Sie eine Lounge zum Entspannen, eine Aussichtsplattform und ein kleiner Pool.

Enthaltene Aktivitäten:
Pirschfahrten in offenen Safarifahrzeugen im Moremi und in der Khwai Konzession
Pirschfahrten bei Nacht
Buschwanderungen
Mokoro-Ausflüge

Unterkunft: Sango Safari Camp

Verpflegung: 2x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen

5-6. Tag: Chobe Nationalpark

Für die nächsten zwei Tage erwarten Sie spannende Tierbeobachtungen im Chobe Nationalpark. Sie werden nach Kasane geflogen und von dort an die westliche Grenze des Chobe Nationalparks gefahren, wo sich Ihre nächste Unterkunft befindet.

Der Chobe Nationalpark gehört zu den bekanntesten Wildschutzgebieten in ganz Afrika und ist vor allem für seine riesigen Elefantenherden bekannt. Während der Trockenzeit findet man hier die meisten Elefanten in ganz Afrika. Auch zahlreiche weitere Tierarten können Sie während Ihren Pirschfahrten entdecken, wie z.B. Löwen, Nilpferde, Zebras, verschiedene Antilopenarten und Giraffen.

Das Chobe Elephant Camp befindet sich oben auf einer Klippe und bietet einen fantastischen Ausblick auf den Chobefluss. Sie liegt in der Nähe des Ngoma Eingangstores in einem Gebiet, wo es nur wenige andere Lodges gibt. Obwohl sie außerhalb des Nationalparks ist, kann man hier of Wildtiere beoachten. Das Design dieser Unterkunft ist einzigartig, denn sie wurde ausschließlich aus Sandsäcken gebaut. Die dicken, sandgefüllten Wände schützen so vor der Hitze der Sonne und bilden eine kühlende Isolation. Die Lodge besteht aus 10 Doppelzimmern und einem Familienzimmer.

Enthaltene Aktivitäten:
Pirschfahrten im Chobe Nationalpark
Bootsfahren auf dem Chobe Fluss
Kulturelle Ausflüge

Unterkunft: Chobe Elephant Camp

Verpflegung: 2x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen

7. Tag: Victoria Falls

Heute reisen Sie über die Grenze nach Simbabwe zur Stadt Victoria Falls. "Vic Falls" ist ein reizendes Touristenstädtchen, welches sich wunderbar zu Fuß erkunden lässt und eine große Auswahl an Aktivitäten bietet. Von Wildwasser-Rafting und Bungee Jumping über das beeindruckende Erlebnis eines Panoramafluges über die Wasserfälle, bis hin zur Bootsfahrt bei Sonnenuntergang auf dem Sambesi wird hier für alle Interessen etwas passendes angeboten. Die Victoriafälle gehören zu den Sieben Weltwundern und sind die größten, einheitlich herabstürzenden Wasserfälle der Erde - ein faszinierendes Naturspektakel. Den höchsten Wasserstand erreichen die Fälle zwischen Februar und Mai.

Die Pioneers Lodge ist nur 2,5 km von den magischen Victoriafällen entfernt und befindet sich in idealer Lage in einem ruhigen Wohnvorort. Die nostalgische Ära der Pionierforscher wurde perfekt mit modernen Annehmlichkeiten kombiniert, um alle Anforderungen des heutigen Reisenden zu erfüllen. Das Anwesen ist ausschließlich den Bewohnern vorbehalten, was ein Höchstmaß an Privatsphäre gewährleistet. Inmitten üppiger Gärten mit wunderschön gepflegten Rasenflächen gelegen, ist diese Lodge mit fünfzig Zimmern eine gute Wahl für alle, die Komfort und Eleganz schätzen. Die Zimmer sind geräumig und geschmackvoll im klassischen Stil eingerichtet und haben alle einen schönen, offenen Blick auf den Garten. Neben bequemen Möbeln, Mehrfachsteckdosen und guter Beleuchtung verfügen sie alle über eine Klimaanlage, einen Ventilator, einen Zimmersafe, ein Moskitonetz und Tee-/Kaffeekocher. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer mit Dusche, Toilette und einem Doppelwaschtisch.

Das Herz der Pioneers Lodge ist der zentral gelegene Hauptbereich. Die Aufteilung und das klassische Dekor hier sind äußerst einladend, mit einer ruhigen und stilvollen Lounge, die luftig und bequem ist, und dem großzügigen Speisesaal im Inneren, der eindeutig nostalgisch und einladend ist. Die Gäste haben auch die Möglichkeit, auf der geräumigen und weitläufigen Terrasse mit Blick auf die üppigen Gärten zu entspannen und zu speisen. Alle Bereiche sind mit Ventilatoren ausgestattet und wunderschön gestaltet. Es gibt einen großen Barbereich im Saloon-Stil, in dem eine Vielzahl von kalten und heißen Getränken serviert wird, darunter auch einheimisches Bier, das aus dem lokalen Sambesi-Wasser gebraut wird. Für den modernen Reisenden ist Wi-Fi wichtig, und das ist in der gesamten Lodge verfügbar. Unter der heißen afrikanischen Sonne befinden sich in den üppigen Gärten zwei Swimmingpools. Darüber hinaus gibt es auf dem Gelände ein Spa, einen Fernsehraum und einen Tagungsraum.

Die Erhaltung und der Schutz der Umwelt sind sehr wichtig, und auch die Lodge hat sich verpflichtet, umweltfreundlich zu sein. Sorgfältig platzierte Sonnenkollektoren werden eingesetzt, um die Kraft der Sonne zu nutzen und in saubere Energie umzuwandeln. Obwohl die Lodge noch nicht vollständig vom Stromnetz getrennt ist, wird der größte Teil der Lodge mit Solarenergie betrieben, unterstützt von einem Generator als Notlösung. Die Lodge unterstützt auch lokale Wohltätigkeitsorganisationen, die in der Region Victoria Falls tätig sind, um die Tierwelt zu schützen, die Wilderei zu bekämpfen, die Forschung voranzutreiben und den Müll zu beseitigen.

Unterkunft: Pioneers Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Victoria Falls

Nach dem Frühstück endet Ihre Botswana Safari. Sie werden passend zu Ihrem Rückflug zum Flughafen Victoria Falls gefahren. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Variante
Diese Botswana Flugsafari ist auch in umgekehrter Richtung buchbar, sowie flexibel anpass- und verlängerbar (z.B. Besuch der Kalahari).

Hinweis zu den Reiseterminen
Wenn eine Buchung in zwei unterschiedliche Saisonzeiten (z.B. Oktober und November) fällt, wird der Reisepreis individuell zum konkreten Reisedatum berechnet. Bitte fragen Sie daher den Preis bei uns an. Hochsaison-Zuschläge fallen zu Reisetermin über Weihnachten- und Silvester an.

Gewichts- und Gepäckbestimmungen
Auf jeder Reiseroute in Botswana, die Transfers in Kleinflugzeugen beinhaltet, gibt es aus Sicherheitsgründen strikte Gepäckbeschränkungen. Das Gepäck, inklusive Kameraausrüstung und Handgepäck, ist auf 20 kg pro Reisegast beschränkt. Es werden nur weiche Taschen akzeptiert; Hartschalenkoffer und unflexible Gepäckstücke können ggf. nicht befördert werden, da sie nicht durch die Ladeluken der Flugzeuge passen.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren