Unbekanntes Georgien entdecken Georgien

Unbekanntes Georgien entdecken

Imposante Naturlandschaften bewundern und Tradition und Moderne Georgiens kennenlernen

  • Geschichtsträchtige Städte und zauberhafte Berglandschaften
  • Herzliche georgische Gastfreundschaft genießen
  • Jahrhundertealte Kirchen und UNESCO Weltkulturerbestätten bewundern
  • Wanderungen durch fasziniernde Landschaften
  • Tradition und Moderne im Leben der Georgier kennenlernen
  • Besuch der Klosteranlage David Garedscha
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

7 Tage Georgien

Wandern Weltkulturerbe Anfragen

Erleben Sie Georgien, ein wundervolles Land welches bislang vom Tourismus noch weitgehend verschont geblieben ist – wir fragen uns, wieso denn eigentlich? Bei dieser Rundreise lernen Sie das kulturell und landschaftlich unwahrscheinlich reizvolle Land kennen und lassen sich von der unverstellten georgischen Gastfreundschaft verzaubern. Auch für Naturliebhaber lässt dieses kleine Land keinerlei Wünsche offen, beginnend mit den schneebedeckten Bergen des Großen Kaukasus hinweg über grüne Weinberge, bis hin zur Schwarzmeerküste - was kann man sich nur mehr wünschen. Doch auch die jahrtausendealte Kultur in Verbindung mit dem modernen Freigeist der georgischen Jugend macht dieses Reiseziel so abwechslungsreich und einzigartig.

1. Tag: Tbilissi
2. Tag: Auf den Spuren der georgischen Geschichte - Von Mzcheta nach Kutaissi
3. Tag: Auf in die Bergwelt Georgiens - Kutaissi nach Stephantsminda
4. Tag: Stephantsminda - Kachetien - Telavi
5. Tag: David Garedscha
6. Tag: Tbilissi
7. Tag: Tbilissi

Leistungen enthalten

  • Georgien Rundreise gemäß Programm
  • Alle Transporte und Transfers im Privatfahrzeug mit Fahrer
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

3x Mittelklasse-Hotel
3x Gästehaus
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Zuschlag auf Anfrage.

Bei der Auswahl aller Hotels und Gästehäuser legen wir großen Wert auf landestypischen Charakter und guten Service.

Verpflegung

6x Frühstück, 3x Abendessen

Tourbegleitung

Deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung, einheimische Fahrer

Transportarten

Privatfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Mittelklasse-Hotel in Tbilissi:
Doppelzimmer: 35 Euro p.P.

Flughafentransfer

Inklusive ab/bis Flughafen Tbilissi

1. Tag: Tbilissi

Individuelle Anreise. Nach Ihrer Ankunft in der georgischen Hauptstadt Tbilissi werden Sie am Flughafen von unserem örtlichen Repräsentanten freundlich in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Schon bei Ihrer ersten Fahrt durch die georgische Hauptstadt können Sie die zahlreichen Gegensätze bestaunen. Die Stadt bildet nicht nur die Grenze zwischen Asien und Europa auch der Wandel zwischen Jung und Alt ist deutlich spür- und sichtbar. So stehen steinalte, ursprüngliche Gebäude neben hochmodernen, futuristisch anmutenden Bauten. Europäische Flaggen, die Sie des Häufigeren entdecken können, geben einen Hinweis auf die Zukunftsträume der Georgier. Den Abend haben Sie zur freien Verfügung und können ein erstes Mal die georgische Küche testen.

Unterkunft: Hotel Oriental

2. Tag: Auf den Spuren der georgischen Geschichte - Von Mzcheta nach Kutaissi

Am heutigen Tag wandeln Sie auf den Spuren der georgischen Geschichte. Frühmorgens brechen Sie auf und fahren nach Mzcheta, der alten Hauptstadt Georgiens. Die Stadt hat im Laufe der Zeit viel von ihrem früheren Glanzes eingebüßt, gilt aber auch heute noch aufgrund ihrer bemerkenswerten Kirchen als geistliches Zentrum. Sie besichtigen zunächst die Dschwari Kirche, welche zum UNESCO Kulturerbe gehört und auf einer Georgienreise nicht fehlen darf. Schon von weitem können Sie sie auf dem Vorsprung des Sagurani-Bergrückens erspähen. Die Dschwari Kirche liegt, genau wie die Swetizchoveli Kathedrale am Zusammenfluss der wichtigsten georgischen Flüsse Mtkwari und Aragwi. Auf der gegenüberliegenden Uferseite können Sie daher auch schon einen ersten Blick auf die Swetizchoveli Kathedrale werfen. Diese sagenumwobene Kirche aus dem 11. Jahrhundert werden Sie im Anschluss besuchen.

Entlang der Seidenstraße führt die Reise schließlich weiter nach Gori und in die Höhlenstadt Uplisziche. In der antiken, in den Fels gehauenen Stadt machten einst die Karawanen halt und Sie können auch heute noch die Reste der einstigen Bauten erkennen. Ein Weinkeller, eine Apotheke und das Wasserleitungssystems geben einen Einblick in das damalige Leben. Über Gori gelangen Sie nach Kutaissi und verbringen die Nacht in einem privaten Gästehaus.

Unterkunft: Privates Gästehaus

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

3. Tag: Auf in die Bergwelt Georgiens - Kutaissi nach Stephantsminda

In der zweitgrößten Stadt des Landes - Kutaissi bewundern Sie nochmals zwei jahrtausendealte Kirchenkomplexe. Zum einen die neurestaurierte Bagrati-Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert sowie den Gelati Klosterkomplex aus dem 12. Jahrhundert mit der dazugehörigen Akademie (UNESCO Weltkulturerbe).

Sie verweilen jedoch nicht allzu lange in Kutaissi, denn es zieht uns weiter in die wunderschöne Berglandschaft Georgiens. Entlang der Heerstraße geht es in die höheren Lagen des Großen Kaukasus nach Stephantsminda. Auf Ihrer Fahrt durch die reizvolle Landschaft machen Sie einen Stopp an der imposanten Wehrkirche Ananuri, die oberhalb des Schinwali Stausees liegt. Schließlich erreichen Sie Ihr heutiges Etappenziel und genießen ein deftiges georgischen Abendessen. Eine wichtige Stärkung für Ihre morgige Wanderung.

Unterkunft: Gästehaus

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

4. Tag: Stephantsminda - Kachetien - Telavi

Nach dem Frühstück brechen Sie zu einer Wanderung auf, die Sie zu der 2.170 m hoch gelegenen Gergeti Dreifaltigkeitskirche führt. Wenn das Wetter mitspielt, können Sie einen ersten Blick auf einen der höchsten Gletscher des Kaukasus erhaschen  – den Kasbeg (5.047 m). Nach Ihrer Rückkehr nach Stephantsminda führt Sie die Reise weiter nach Kachetien – dem bekannteste Weinanbaugebiet Georgiens. Während einer interessanten Weinprobe im Weingut Mosmieri können Sie die flüssigen Schätze der Region selbst probieren. Außerdem besuchen Sie die Alaverdi Kathedrale und die Burganlage Gremi, bevor Sie am Nachmittag Telavi und Ihr heutiges Gästehaus erreichen.

Enthaltene Aktivitäten:
Weinprobe in Kachetien im Weingut Mosmieri

Unterkunft: Gästehaus

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

5. Tag: David Garedscha

Ein weiteres Highlight dieser Georgienreise ist der Besuch des Höhlenklosters David Garedschas. Die Fahrt durch die karge Landschaft ist abenteuerlich, doch Sie werden mit einem atemberaubenden Blick auf die stark zerklüftete Halbwüste belohnt. Das erste Kloster auf diesem Gebiet wurde im 6. Jahrhundert vom syrischen Vater David gegründet. Später sind noch achtzehn weitere Klöster entstanden. Sie wandern durch die Halbwüste und können einzigartige Höhlenmalereien  bestaunen sowie die reizvolle Aussicht nach Aserbaidschan genießen. Die Landesgrenze verläuft nur wenige Meter von hier und Sie könnten diese ohne Probleme überschreiten. Am heutigen Abend kehren Sie in die Hauptstadt Georgiens zurück.

Unterkunft: Hotel Oriental

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Tbilissi

Zum Abschluss Ihrer Georgienreise haben Sie nochmals einen Tag zur freien Verfügung in der Hauptstadt Tbilissi. Auf Wunsch können wir gerne eine Stadtbesichtigung organisieren. Sie können sich aber auch einfach durch die Stadt treiben lassen und die zahlreichen altehrwürdigen Baudenkmäler bestaunen. Die Altstadt ist gut zu Fuß zu erkunden. Orientierung erhalten Sie immer wieder anhand des Flusses Kura, der sich durch die Stadt schlängelt. Gönnen Sie sich am Abend doch ein erholsames Bad in den heißen Schwefelbädern, die der Stadt ihren Namen gaben.

Unterkunft: Hotel Oriental

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Tbilissi

Heute heißt es Abschied nehmen vom zauberhaften Georgien. Je nach Flugzeit werden Sie zum Flughafen Tbilissi gebracht. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen

Privattour
Wir organisieren Ihnen diese Georgien Reise als Privattour zum Wunschtermin.

Anschlussprogramm
Kombinieren Sie diese Georgien Reise doch mit einem Besuch des Nachbarlands Armenien. Wir beraten Sie gerne!

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren