Tansania Lodge Safari I Tansania

Tansania Lodge Safari I

Kurzsafari mit viel Erlebnis und Komfort

  • Pirschfahrten in den Nationalparks Tarangire und Lake Manyara
  • Unvergessliche Safari im Ngorongoro Krater
  • Große Elefantenherden im Tarangire
  • Übernachtung in schönen Safari-Lodges in einzigartiger Lage
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen
  • Kundenstimmen (2)

3 Tage Tansania

Tierbeobachtung Safari ab 1.134 € Anfragen oder buchen

Erleben Sie auf dieser 3-tägigen Tansania Lodge Safari die Nationalparks Tarangire, Lake Manyara und den Ngorongoro Krater. In nur drei Tagen bieten sich Ihnen ausgezeichnete Chancen unzähliche Wildtiere in der atemberaubenden Kulisse beeindruckender Landschaften zu beobachten. Große Elefantenherden im ausgetrockneten Flussbett des Tarangire River, auf Bäume kletternde Löwen im Lake Manyara Nationalpark und alle "Big Five" im Ngorongoro Krater. Sie übernachten bei dieser Tansania Safari in komfortablen Lodges in bester Lage. Wir bieten Ihnen die Wahl zwischen verschiedenen Lodge-Kategorien von Standard bis Luxuriös.

1. Tag: Moshi / Arusha - Tarangire Nationalpark
2. Tag: Ngorongoro Kratertour
3. Tag: Lake Manyara - Arusha / Moshi

Leistungen enthalten

  • Tansania Lodge-Safari gemäß Programm
  • Transport in speziellem 4x4 Safari-Allradfahrzug mit ausstellbarem Dach zur besseren Tierbeobachtung
  • Pirschfahrten in allen Nationalparks
  • sämtliche Nationalpark- und Konzessionsgebühren
  • Einfahrts- und Nationalparkgebühr Ngorongoro Krater

Leistungen nicht enthalten

  • Getränke in den Lodges
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

2x Mittelklasse-Lodge
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer gegen Aufpreis buchbar.
Es ist auch die Unterbringung in Dreibettzimmern bzw. Familienzimmern möglich. Preis bitte anfragen.

Verpflegung

2x Frühstück, 3x Lunchpaket, 2x Abendessen
Das Mittagessen erfolgt unterwegs in Form eines Picknicks mit Lunch-Boxen. Während der Pirschfahrten ist 1 Flasche (1,5 Liter) Mineralwasser pro Person/Tag inklusive.

Tourbegleitung

Professioneller englischsprachiger Safari-Guide
(deutschsprachiger Guide auf Anfrage gegen Aufpreis möglich)

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

ab/bis Kilimanjaro Airport:
70 EUR pro Strecke/Fahrzeug (max. 4 Personen)

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Dorfspaziergang in Mto wa Mbu (Aufpreis: 44 €)

1. Tag: Moshi / Arusha - Tarangire Nationalpark

Heute startet Ihre Lodge-Safari durch die Nationalparks von Nord-Tansania. Ihr Safari-Guide holt Sie am Morgen von Ihrem Hotel in Arusha oder Moshi bzw. Kilimajaro Airport ab.
Erstes Ziel Ihrer Safari ist der Tarangire Nationalpark, der bekannt ist für seine großen Elefantenherden und riesigen Baobab Bäume. Wir unternehmen eine ausgiebige Pirschfahrt im Tarangire. Herden von bis zu 300 Elefanten scharren im trockenen Flussbett nach Wasseradern, während wandernde Gnus, Zebras, Büffel, Gazellen, Kuh- und Elenantilopen sich an den schwindenden Wasserlöchern drängen. Es ist die größte Konzentration wild lebender Tiere außerhalb des Serengeti Ökosysstems - ein gedeckter Tisch für Raubtiere. Die stets grünen Sümpfe ziehen 550 Vogelarten an: Nirgends sonst auf der Welt brüten in einem Gebiet mehr Arten. Die mächtigen Baobab-Bäume oder auch Affenbrotbäume wirken mystisch und bilden eine einzigartige Kulisse für einen aufregenden Safaritag.

Unterkunft: Tarangire Safari Lodge

Verpflegung: 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

2. Tag: Ngorongoro Kratertour

Diese gewaltige Caldera des Ngorongoro ist ein Weltwunder. Tatsächlich gibt es in Bezug auf Artenvielfalt und Kopfzahlen kaum einen vergleichbaren Platz auf Erden. Bei einer Safari können hier in wenigen Stunden praktisch alle wichtigen afrikanischen Tiere gesichtet werden. Deren Gewöhnung an Fahrzeuge ist dabei so hoch, dass es hier buchstäblich hautnahe Begegnungen geben und man Zeuge von Jagdszenen werden kann. Vom Kraterrand führt eine steile unbefestigte Piste zum 600 Meter tiefer gelegenen Kraterboden hinab, der etwa 25.000 Säugetiere beheimatet: Büffel, Gnus und Zebras herrschen vor, aber auch eine Vielzahl an Antilopen, wie Thomson- und Grantgazellen sowie die mächtigen Elenantilopen weiden im offenem Grasland. Hier findet sich auch die höchste Raubtierdichte Afrikas und für Löwen, Tüpfelhyänen und Leoparden ist dies ein bevorzugtes Jagdgebiet. Im Krater leben auch Elefanten und Flusspferde sowie das vom Aussterben bedrohte Spitzmaulnashorn. Nach der 6-stündigen Kratertour verlassen wir den Ngorongoro Krater und genießen nochmal das Panorama vom Kraterrand. Weiterfahrt zur gemütlichen Unterkunft im Kraterhochland.

Unterkunft: Marera Valley Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

3. Tag: Lake Manyara - Arusha / Moshi

Heute erkunden wir den schönen Lake Manyara Nationalpark. Der Park liegt am Fuße des dramatisch abfallenden Rift Valley Gebirges mit seinen ca. 500 Meter hohen und senkrecht abfallenden Grabenwänden und dem sodahaltigen Lake Manyara. Der 35 km lange Park wird zu zwei Dritteln vom See eingenommen. Je nach Jahreszeit können hier riesige Scharen von pink schimmernden Flamingos beobachtet werden - ein unglaublicher Anblick! Auf kleinem Raum bietet eine Tierbeobachtungsfahrt durch den Lake Manyara Nationalpark alles, was man auf Safari in Tansania erleben kann. Große Büffel-, Gnu- und Zebraherden sowie Giraffen versammeln sich auf den grünen Ebenen. Der Akazienwald im Innern der Schwemmebene ist der bevorzugte Aufenthaltsort der legendären Bäume erkletternden Löwen. Scharen von Zebramangusten flitzen zwischen den Akazien hin und her, während die winzigen Dikdiks im Schatten der Bäume nach Nahrung suchen. Der Manyara ist auch ein Vogelparadies - über 400 Arten sind hier vertreten. Am Nachmittag geht die Fahrt zurück nach Arusha/Moshi, wo Ihre Safari endet.

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Privattour oder Gruppenreise - Sie haben die Wahl!
Diese Tansania Safari organisieren wir als Privattour zu Ihrem Wunschtermin oder als Kleingruppentour.
Möchten Sie sich gerne an eine bestehende Gruppe anschließen, dann finden Sie unsere bestätigten offen Grupentermine in der Terminübersicht.

Ist Ihr gewünschter Termin noch nicht dabei, aber Sie möchten gerne in einer kleinen Gruppe unterwegs sein?
Buchen Sie die Tour zu Ihrem Wunschtermin und wir öffnen einen neuen Gruppentermin, so dass sich weitere Mitreisende finden.
Ihr Vorteil bei uns: Je mehr Teilnehmer sich anmelden, desto niedriger der Preis!
Die finale Gruppengröße bestimmt den Preis für alle Teilnehmer und wer zum Buchungszeitpunkt zu einem höheren Preis gebucht hat, erhält eine Gutschrift.

Sollten Alleinreisende gerne in einer Gruppe reisen möchten, jedoch zum Buchungszeitpunkt keine weiteren Anmeldungen vorliegen, so wird der angegebene Preis für 1 Person berechnet. Sollten sich später weitere Mitreisende anmelden, so wird der Einzelzuschlag entsprechend wieder gutgeschrieben.

Safari individuell - ganz nach Ihrem Wunsch
Gerne planen wir Ihnen eine individuelle und nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen ausgerichtete Safari durch die Nationalparks von Tansania. Unterwegs mit unseren erfahrenen und kompetenten Safari-Guides im komfortablen Safari-Geländefahrzeug erleben Sie die Naturschönheiten Tansanias. Reisedauer, Reiseroute und Unterkünfte können ganz nach Ihren Vorstellungen gewählt werden. Wir bieten alle Safaris in verschiedenen Unterkunftskategorien an: Vom klassischen Camping im Zelt über gemütliche Wohnzelte mit Betten und Buschdusche bis hin zu exklusiven und luxuriösen Lodges bieten wir Ihnen die ganze Palette an Übernachtungsmöglichkeiten. Profitieren Sie bei der Planung Ihrer Safari von unserem Expertenwissen!

Hochsaison-Zuschlag
Zuschlag Ostern bzw. Weihnachten / Silvester: auf Anfrage

Camping Safari
Wir bieten Ihnen diese Tansania Safari auch als Campingsafari mit Unterbringung auf guten Campingplätzen in 2-Personen-Zelten an:

Tented Camp Safari
Wir bieten diese Safari auch mit Unterbringung in gemütlichen Tented Camps (Wohnzelte) an:

S. & A. Germann 03.03.2017

Tansanias hohe Berge erfolgreich bestiegen

Sehr geehrte Frau Hils,
gesund und glücklich sind wir zurück von Tansania. Alles hat vorzüglich geklappt. Sie und Ihre Partnerorganisation haben hervorragende Leistungen erbracht. Als Gruppe von 2 Personen wurden wir insbesondere am Kili umsichtig betreut. Auf die Spezialität mit dem Essen bei meiner Frau wurde bestens eingegangen. Mit Diplomen vom Little Meru 3.820, Mount Meru 4.566, Gilman's Point 5.685, Stella Point 5.756 und Uhuru Peak 5.895 sind wir stolz, diese hohen Berge erfolgreich bestiegen zu haben.
Das Hotel Sal Salinero können wir auch für andere Gäste empfehlen. Insbesondere für die Tage der Erholung zwischen den Touren ist das ein idealer Platz, wo Ruhe und ein schöner Garten gefunden werden kann. Die Hotelleistung beurteilen wir als in Ordnung.

Auf der 3-tätigen Safari hatten wir ebenfalls einen sehr netten Guide und viel Platz im 6-plätzigen Geländefahrzeug. Betreffend Unterkunft bedeutete die Serena Lodge am Kraterrand einen Höhepunkt. Eine Lodge mit nettem Personal und Hotel- sowie Essensleistung vom Feinsten. Wir werden noch lange von diesen schönen Ferien zehren. Ihnen danken wir für die gute Beratung und die vorzügliche Organisation. Falls Sie Fragen haben, rufen Sie uns doch einfach an. Wir geben gerne Auskunft.

Liebe Grüsse aus der Schweiz senden
H. Markl & M. Doppler 11.02.2016

Grandiose Tansania Reise – Kibo Gipfel erreicht

Liebe Frau Hils,
jetzt möchte ich mich, bzw. wir uns, sehr herzlich für diese grandiose Reise nach Tansania bedanken. Es war alles bestens organisiert, alles hat super gepasst UND wir hatten einen ausgezeichneten Guide. Er sprach perfekt Deutsch, ging voll auf uns ein und brachte uns sicher und gut auf den Uhuru Peak! Zu guter Letzt wurden wir auch noch am Marangu Gate von einer Delegation, die zufällig dort war, mit Applaus empfangen! Wir sind sicher einen Meter gewachsen vor lauter Stolz. Es hat uns umgehauen, welchen Stellenwert es dort hat, wenn man den Gipfel erreicht hat. Auch die Safari war ein Traum, vor allem die Lodges. Leider konnten wir sie zu wenig genießen, aber das lag ja an unserem Zeitplan. Gerne werden wir
ihr Reisebüro weiterempfehlen.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren